Vergabe Mobilfunkfrequenzen 2018-2019

Mobilfunkfrequenzen für 5G in der Schweiz vergeben

Die Eidgenössische Kommunikationskommission (ComCom) hat die Vergabe von neuen Mobilfunkfrequenzen erfolgreich abgeschlossen. Alle drei bisherigen Betreiberinnen Salt, Sunrise und Swisscom konnten im Rahmen einer Auktion eine breite Palette an neuen Frequenzen erwerben. Diese sind die Voraussetzung für die Entwicklung der schnellen Mobilfunktechnologie 5G. Die Auktionseinnahmen für den Bund belaufen sich auf rund 380 Millionen Franken. Die Auktion dauerte vom 29. Januar 2019 bis zum 7. Februar 2019.

Zur Medienmitteilung:


Startschuss zur Neuvergabe von Mobilfunkfrequenzen

Die Eidgenössische Kommunikationskommission (ComCom) eröffnet die Ausschreibung für die Vergabe neuer Mobilfunkfrequenzen. Diese Frequenzen sind von grosser Bedeutung für die Einführung der nächsten Mobilfunktechnologie 5G in der Schweiz. Die neuen Mobilfunkfrequenzen werden im Rahmen einer Auktion vergeben, die voraussichtlich im Januar 2019 stattfindet. Die Teilnahme an der Auktion steht allen interessierten Firmen offen. Die Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen ist auf den 05.10.2018 festgesetzt.

Die Ausschreibungsunterlagen können auf der Webseite des BAKOM heruntergeladen werden.


Beantwortung der Fragen zum Verfahren

Die Frageliste, für welche die Eingangsfrist der 27. Juli 2018 war, sowie die entsprechenden Antworten, wurden auf der BAKOM-Website veröffentlicht:


Mehr zum Thema 5G

Letzte Änderung 14.02.2019

Zum Seitenanfang

https://www.comcom.admin.ch/content/comcom/de/home/themen/mobilfunknetz/vergabe-mobilfunkfrequenzen-2018.html