Willkommen bei der ComCom

Die Eidgenössische Kommunikationskommission (ComCom) ist die unabhängige Konzessions- und Regulierungsbehörde im Fernmeldebereich und wurde durch das Fernmeldegesetz (FMG) vom 30. April 1997 ins Leben gerufen. Die Kommission besteht aus sieben von Bundesrat ernannten Mitgliedern. Die Kommission unterliegt in ihren Entscheiden keinen Weisungen von Bundesrat und Departement. Sie ist auch von den Verwaltungsbehörden unabhängig und verfügt über ein eigenes Sekretariat. 

 


Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.

Zur externen NSB Seite

Dossiers

Grundversorgung

Die Grundversorgung umfasst ein Basisangebot an Telecom-Diensten, die landesweit allen Bevölkerungskreisen in guter Qualität und zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden müssen.

5G und Strahlung

Die ComCom erteilt die Konzessionen für die Mobilfunkfrequenzen. Die zuständigen Behörden für Fragen zu nicht-ionisierender Strahlung sind im UVEK aber das BAFU und das BAKOM.

Vorschlag der ComCom für zukunftssichere Mobilfunknetze

Die ComCom hat in der vom UVEK eingesetzte Expertengruppe «Mobilfunk und Strahlung» mitgearbeitet und eine eigene Option eingebracht, die im Bericht als «Option 4» vorgestellt wird.

Messung der Qualität des Internetzugangs

Wer einen Internetzugang hat, kann dessen Qualität seit dem 1. September 2021 mit einem standardisierten Werkzeug messen.

Tätigkeitsbericht 2020

Der Tätigkeitsbericht der ComCom bietet einen Überblick über einzelne Aspekte des Mobilfunk- und Festnetzmarktes. Nach einem kurzen Ausblick auf künftige Entwicklungen beleuchtet der Bericht sodann die Zusammensetzung und die Tätigkeiten der Kommission im Jahr 2020.

Zahlen und Fakten

Überblick über die Entwicklung des Telekommunikationsmarkts in der Schweiz mit regelmässig aktualisierte Zahlen zu den Themen Mobilfunk und Breitband.

Vergabe Mobilfunkfrequenzen

Ab 2019 sind neue Mobilfunkfrequenzen nutzbar. Im Auftrag der ComCom hat das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) erfolgreich eine breite Palette an zusätzlichen Mobilfunkfrequenzen versteigert.

Entscheid der ComCom

Die Kommission hat im Juni 2021 einen (bisher nicht rechtskräftigen) Entscheid über die Verzinsung von Rückforderungen aus Zugangsverfahren getroffen. Hier soll der Branchen-WACC zur Anwendung kommen.

https://www.comcom.admin.ch/content/comcom/de/home.html